HG Ulm Titel

HAUSGARTEN AM HANG ULM

Gesamtfläche: 1.050 m²
Planung + Bau:
Dezember 2016 – Dezember 2018

Ein Hanggrundstück mit wunderbarem Ausblick nach Süden auf die Stadt, die Donau bis zur Alpenkette.

Das bestehende Wohnhaus mit Garten wird umfangreich saniert, umgebaut und modernisiert. Das Gartenniveau im unteren Teil des Grundstücks wird um ca. 2 m angehoben.
Die Blickachse von den nach Süden mit Glasfronten gestalteten Räumen, wird geschickt über das Dachniveau des Nachbarhauses gelenkt. Das offene Wohnhaus steht in enger Verbindung mit den Gartenräumen. Einblick – Ausblick

Vielfältige Gartenbereiche mit den unterschiedlichsten Funktionen entstehen:
Terrassen mit Ausblick – Sitzplatz unter der Weinlaube – Küchengarten mit Birnenspalier Schattengarten – blühende Sonnenterrasse – Spielwiese mit Naturpool – Baumplatz mit Pavillon – Atriumhof – Vorgartenhof

Mit den grundlegenden Aspekten für die Freiraumgestaltung:
– Freiheit im Blick, geschützt in der Nutzung
– viele nutzbare, kleine Gartenräume
– Schatten und Sonne
– repräsentative, formale Gestaltung mit Bezug zum Gebäude
– farbenfrohe, jahreszeitlich prägende Bepflanzung
– Elemente Wasser und Feuer als wiederkehrende Gestaltungsformen
– Beleuchtung in den Abendstunden

Verwendete Materialien:
Steinmaterial für Beläge, Mauern und Stufen – Naturstein Dolomit
Holzterrasse und Steg – Robinie keilverzinkt
Einbauten – Pergola, Spalier, Hochbeete, Wasserwand – Cortenstahl bzw. Stahl pulverbeschichtet
Sitzmöbel – ‚Landschaftsobjekte‘ aus Eiche

Menü