GS Woerthsee Titel

GRUNDSCHULE WÖRTHSEE

Gesamtfläche: 15.500 m²
Planung + Bau: Januar 2012 – Juli 2016

Neuanlage des Schulgeländes mit großzügigen Freianlagen einschließlich Sportplatzflächen und Neustrukturierung der Schulerschließung.
Umsetzung in zwei Bauabschnitten.

Das Schulareal liegt inmitten eines Buchenmischwaldes am Hang mit Blick über den Wörthsee. Die in die Jahre gekommene Schule mit Turnhalle soll abgerissen und durch Neubauten ersetzt werden. Eine Umstrukturierung der Erschließung ermöglicht eine komplette Neuanordnung der Gebäude und Freiflächen.

Ziel unserer Freianlagenplanung ist es, ein unverwechselbares Erscheinungsbild für die neue farbenfrohe Schule zu schaffen (Wiedererkennung und Identifikation).
Hierbei sollen Vorplatz und Gebäude miteinander korrespondieren und sich ergänzen. Der großzügige Haupteingang soll hochwertig und freundlich wirken, den ökologischen Vorgaben der Genehmigungsbehörde entsprechen und Lebendigkeit ausstrahlen. Die übergroßen farbigen Zahlen 1, 3 + 4 aus gegossenem, bodenbündigem EPDM-Belag im organischen Pflaster sind Sinnbild für die Grundschule. Die erhöhte Zahl 2 lädt zum Sitzen und Verweilen ein. Hier befindet sich auch der Wartebereich für den Schulbus.
Der eigentliche Pausenhof befindet sich ca. 3m tiefer, eingebettet in den Mischwald. Er beinhaltet die unterschiedlichsten Aufenthaltsbereiche: Hangel- und Balancierparkour, Schulgarten mit Hochbeeten, Fahrradübungsparkour und Tischtennisplatte, großzügige Sportflächen, Rasenspielfeld, 50m Laufbahn mit Weitsprunggrube und ein Multifeld mit EPDM-Belag.

In der angrenzenden Waldkuppe im nördlichen Bereich des Schulgeländes kann im Sommer ungestört Unterricht im freien praktiziert werden. Der Bereich ist über kleine Waldpfade entweder über die Aula oder den Parkplatz der Kita erreichbar.

Menü