Sauerbruchstrasse Start

SAUERBRUCHSTRASSE MÜNCHEN

Gesamtfläche: 4.000 m²
Planung + Bau: Juli 2013 – Oktober 2015

Belebung, Schaffung eines Verweilortes und Aufwertung Freibereiche der Geschäfte ist Ziel der Platzgestaltung Sauerbruchstraße.
Der halböffentliche Platz mit U-Bahnanschluß und Schnellimbiss-Restaurant wird geprägt durch das Wohn- und Geschäftshaus mit 15 Geschossen.
Ausgangssituation ist ein großzügiger Platz mit dominatem Baumbestand (Platanen), einem versteckten Brunnen im grünen und eine riesige Belagsfläche aus Waschbetonplatten, die durch die Wurzeltätigkeit der Bäume schon stark in Mitleidenschaft gezogen wurde (Unebenheiten, Risse…)

Die Neuplanung sieht vor, einen attraktiven Verweilort im Anschluss zum Schnellimbiss-Restaurant mit Integration des Bestandsbrunnens zu schaffen. Der Brunnen wird freigestellt und durch kleine Bodensprudler ergänzt, Großbäume werden verpflanzt. So entsteht ein kleiner Platz (ausgerichtet auf das Restaurant) auf dem großen Platz.
Die verbleibende Fläche wird durch einen neuen Plattenbelag aus Granit aufgewertet. Die bestehnden Pflanzbereiche werden durch aneinandergereite Sitznischen (Betonformteile) gefasst. Weitere Verweilorte entstehen, die den Platz beleben und eine gute Grundlage für die Geschäfte darstellt. Es wurde weiter darauf wert gelegt, den Platz auch in den Abendstunden mit einer Lichtgestaltung attraktiv und sicher zu machen.

Menü